Montagsgebete 18 UhrGottesdienste & Termine
Montagsgebete 18 UhrGottesdienste & Termine

Gemeinde in Zeiten von Corona

 

Liebe Gemeindeglieder,

wir sind gezwungen, alle gemeindlichen Veranstaltungen, auch die Gottesdienste, wegen der Corona-Viren abzusagen.  Das ist keine schöne Situation, insbesondere, weil gerade in Zeiten wie diesen soziale Kontakte, auch die Gemeinschaft der Gemeinde in Gruppen und in den Gottesdiensten, gut tun würden und wichtig wären.  Gemeinschaft ist mehr als das, was über PC und Tablett möglich ist.

Es scheint mir wichtig, dass wir uns nicht anstecken lassen von der Hysterie. Angemessener Umgang, aber keine Hysterie!   Behalten Sie Ihre Fähigkeit, selbst zu denken und zu entscheiden, was für Sie richtig und wichtig ist!

In Zeiten von Angst und Hilflosigkeit, wenn die Berge nicht überschaubar waren, haben sich Menschen der Bibel immer wieder an Gott gewandt:

„Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher wird mir Hilfe kommen? 

Meine Hilfe kommt von dem HERRN (ICHBINDA), der Himmel und Erde gemacht hat!

Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen. Und der dich behütet schläft nicht.

Siehe, der Hüter Israels schläft und schlummert nicht.

Der HERR behütet dich. Der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand,
dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts.

Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele.

Der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit.“   Ps. 121

Menschen brauchten Zuspruch, brauchen immer wieder das Erinnert werden daran, dass Gott da ist. 

Meine Hilfe kommt von dem HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat – das lassen Sie uns erinnern gegen alle Hysterie!

 

In diesem Sinne

Herzliche Grüße

Ute Waffenschmidt-Leng, Pfrn.

 

Konzertausfälle des Bach-Chores Siegen

Die beiden kommenden Veranstaltungen des Bach-Chores werden wegen der Corona-Problematik auf unbestimmte Zeit verschoben. Dies betrifft:

15.03.2020 | 18 Uhr | Martinikirche | Orgelkonzert zur Passion
05.04.2020 | 18 Uhr | Martinikirche | JohannesPassion

Die weiteren Veranstaltungen, wie z.B. den Kantaten-Gottesdienst behalten wir uns noch offen.

 

 

Die Ev. Martini – Kirchengemeinde in Siegen sucht für die Ev. Tageseinrichtung für Kinder MARTINI

 

eine/n Erzieher/in (Fachkraft) in Vollzeit, alternativ Teilzeit nach Vereinbarung.

 

Diese Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.07.2021 mit Option auf eine Verlängerung.

 

In unserer KiTa erleben 65 Kinder im Alter von 1 – 6 Jahren ihre Kindergartenzeit. Die KiTa arbeitet im Wesentlichen nach dem ‚Offenen Konzept’. Dies bietet sowohl für die Erzieher/innen als auch für die Kinder Freiheit für Entwicklung und kreatives pädagogisches Arbeiten.

 

Wir suchen eine/n Kollegen/in, die/der

 

▪    Lust hat, Kinder individuell in ihrer jeweiligen Entwicklungsphase pädagogisch zu begleiten und zu fördern;

  • Lust hat, mit anderen engagierten Erzieherinnen im Team eng und kreativ zusammen zu arbeiten;
  • bereit ist, sich mit den theoretischen Aspekten des offenen Konzeptes auseinanderzusetzen und dies in das eigene pädagogische Handeln zu integrieren;

▪    Kinder als Lernpartner in vielfältigen Bereichen ganzheitlich fördert, begleitet und unterstützt;

▪    Inklusion als selbstverständlichen Teil des pädagogischen Alltags versteht;

▪    durch qualifizierte Fort- und Weiterbildungen unser pädagogisches Leben im Kindergartenalltag bereichert;

▪    bedürfnis- und themenorientierte Bildungsangebote in Klein- und Großgruppen eigenverantwortlich und im Team plant und durchführt;

▪   Funktionsbereich übergreifende Beobachtungen und deren vielfältige Dokumentation als Grundlage für das eigene pädagogische Tun begreift.

 

Wir bieten

 

▪      ein immer wieder gut reflektiertes Konzept der offenen Arbeit mit Raum für eigenverantwortliches, engagiertes und kreatives pädagogisches Tun in den jeweiligen Funktionsräumen;

▪     die Zusammenarbeit in einem Team mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Zusatzqualifikationen;

▪    regelmäßige Dienstbesprechungen mit dem gesamten Team zum Austausch und zur Reflektion der pädagogischen Arbeit im Einzelnen und im Blick auf die Gesamtkonzeption;

▪   eine gute Zusammenarbeit mit Elternrat, Familien und dem Träger der Einrichtung;

▪   eine gut strukturierte Einarbeitung und Begleitung;

▪   die im kirchlichen Dienst übliche Eingruppierung nach BAT-KF.

 

 

Ansprechpartner:         

Ev. Tageseinrichtung für Kinder MARTINI

Anke Werdes

Damaschkestr. 29

57074 Siegen

Tel.: 0271 / 33 45 96

Bewerbungen bitte per E-Mail unter: ev.kita-martini@kk-si.de

 

Gemeinde in besonderen Zeiten…

Nicht alle sind per PC und sozialen Medien vernetzt… Wir spüren aber, dass soziale Kontakte gerade in Zeiten, die verunsichern und in denen wir schier überflutet werden von immer nur demselben Thema, wichtig sind, um mentale Gesundheit zu erhalten:  ein kleines Gespräch über den Gartenzaun oder über die Straße oder im Treppenhaus mit den Nachbarn, mit Menschen aus dem Haus oder aus der Straße…  viele haben durch die Maßgabe, zuhause bleiben zu sollen, plötzlich Zeit, die bisher nicht da war  für solch ein kleines Gespräch.  Das Angebot, etwas mitzubringen beim nächsten Einkauf… und nur schon ein fröhliches ‚Guten Morgen’ hilft und tut gut…   vielleicht greifen wir, weil wir plötzlich geschenkte Zeit haben, einmal mehr zum Telefonhörer und melden uns bei Menschen, die sich über ein Gespräch freuen! …      Und falls Sie ein Gespräch brauchen – oder konkrete Unterstützung und Hilfe, ich stehe Ihnen gern auch zur Verfügung!

 

Dass wir uns in Zeiten nötigen Abstandes nicht vereinzeln – im Gegenteil – dass wir einen neuen Blick dafür bekommen, dass wir einander helfen, gut  und Gutes tun können…  eine -  vielleicht seit langem wieder – neue und gute Erfahrung!  Lebendiger Gottesdienst mitten im Alltag! 

 

Ich wünsche Ihnen, dass Sie in allem Gottes Nähe, Gegenwart und Kraft erfahren!

Ihre
Ute Waffenschmidt-Leng, Pfrn. 

 

Sanierungsarbeiten an der Martini-Kirche Siegen haben begonnen

Seit einer Woche arbeitet die Firma ‚Denkmalplan’ aus Körner im ersten Bauabschnitt  an der Sanierung der Martini-Kirche Siegen, nachdem die Firma Feldmann aus Lennestadt das Gerüst gestellt hat.

Die Vorarbeiten und Vorbereitungen waren immens: ein aufwändiges Ausschreibungsverfahren, das mit Hilfe unseres hervorragend und sehr sorgfältig arbeitenden Architektenbüros Sonntag (Siegen) und eines hinzugezogenen Fachanwaltes durchgeführt wurde,  die Absprachen mit der Stadt Siegen (Grünflächenamt, Straßenbauamt…) und mit der Universität Siegen, was die Absicherung der Außenanlage der Martini-Kirche angeht… 

Es war eine überaus gute Erfahrung, wie reibungslos dies alles gelungen ist und wir konstruktiv die Gespräche stattgefunden haben. 

Auch an dieser Stelle allen Beteiligten herzlichen Dank dafür!

Die Sanierungsarbeiten an der Kirche wurden – wie Sie sicher der Presse bereits entnommen haben – nötig, weil sich sowohl sicherheitstechnische Probleme durch die an vielen Stellen marode Bruchsteinfassade ergeben hatten, als auch Wassereinschläge zu beobachten waren, die sich langsam in den Kirchenraum vorarbeiten.

Die Martini-Kirchengemeinde hat daraufhin ein Gutachten in Auftrag gegeben, Anträge bei Bund und Land, sowie beim Kirchenkreis Siegen gestellt, um die Finanzierung dieser Sanierung zu ermöglichen.  Die Kosten belaufen sich laut des Gutachtens auf  800.000 €.  Beim Anlegen einer Probefläche ist deutlich geworden, dass wir auch Überraschungen erleben können, die die Kosten ggf. noch einmal in die Höhe treiben werden, sodass wir mittlerweile mit gut einer Million € rechnen.

Wir sind froh und sehr dankbar, dass Bund und Land gemeinsam 470.000 € zur Verfügung stellen, der Kirchenkreis zusätzlich 25 % der Gesamtsumme. Den Rest von derzeit geplant 160.000 € muss die Gemeinde aufbringen. 

Da der Haushaltsplan der Kirchengemeinde für die laufenden Kosten der Gemeindearbeit bereits eng gestrickt ist, hofft die Kirchengemeinde auf Spender*innen, die bei der Finanzierung der Erhaltung dieses bedeutenden historischen Gebäudes Siegens mithelfen.

Viele Siegener*innen sind in der Nartini-Kirche getauft, konfirmiert oder getraut worden – über Generationen hinweg! Vielleicht haben Sie dadurch ein besonderes Interesse, die Martini-Kirche zu erhalten?! 

Wir freuen uns, wenn Sie uns mit kleinen oder größeren Beträgen unterstützen könnten.

Auf unserer Homepage werden wir den Stand der Spenden jeweils transparent darstellen und Sie können aktuell auch anhand von Bildern verfolgen, wie die Sanierungsarbeiten voran schreiten.